top of page
  • macitkaraahmetoglu

Großes Interview zur Lage in der Türkei

Aktualisiert: 18. Apr. 2023

Bernhard Lepple ist Politikredakteur bei der Ludwigsburger Kreiszeitung, der wichtigsten Lokalzeitung in meinem Wahlkreis. Mit ihm hatte ich am Freitag ein ausführliches und sachkundiges Gespräch über die Situation in der Türkei vor der anstehenden Präsidentschaftswahl am 14. Mai.


Der Journalist wird eine Zusammenfassung demnächst in Form eines Interviews veröffentlichen.


Er wollte naheliegenderweise meine Einschätzung über eine mögliche Abwahl des Amtsinhabers Recep Tayyip Erdoğan erfahren. Ich sagte ihm, es gebe gute Chancen, dass ihn der CHP-Kandidat Kemal Kılıçdaroğlu nach 20 Jahren an der Macht abzulösen werde.


Katastrophal wäre ein erneuter Wahlsieg. Erdoğan ist nach jedem Wahlsieg in seiner Amtsführung gnadenloser geworden. Es war schon immer seine geheime Strategie, die Türkei von der Demokratie zu entfernen. Dazu war ihm schon immer jedes Mittel recht.

Die Wahlen werden aus meiner Sicht durchaus frei, in keinem Fall aber fair verlaufen. 30 Prozent der Wahlberechtigten werden ihn und seine AKP voraussichtlich treu wieder wählen.


Ich habe jedoch die Hoffnung, dass möglichst viele der restlichen 70 Prozent der Wahlberechtigten ihr Kreuz bei den Oppositionsparteien machen.

Ob Erdoğan eine Niederlage akzeptieren werde, wollte der Redakteur wissen. Aus meiner Sicht wird ihm nichts anderes übrigbleiben. Denn wenn in der türkischen Bevölkerung die Stimmung kippt, kommt auch ein Erdoğan nicht dagegen an.


Wer sich mit mir zu diesem Thema austauschen möchte, kann dies am Donnerstag, 4. Mai im Vortragssaal des Staatsarchivs Ludwigsburg tun. Der SPD-Kreisverband Ludwigsburg lädt ein zum Thema "Wahlen in der Türkei - Ende der Ära Erdogan?". Beginn ist 18.30 Uhr.


27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page