top of page
  • macitkaraahmetoglu

Wettbewerbsfähige Strompreise: günstiger Strom für eine wettbewerbsfähige Industrie

Deutschland soll ein starker und wettbewerbsfähiger Standort bleiben UND klimaneutral werden. Dazu müssen vor allem energieintensive Unternehmen Gas, Kohle und Öl durch Strom aus erneuerbaren Energien und klimaneutral erzeugtem Wasserstoff ersetzen und dabei wirtschaftlich erfolgreich bleiben können.


Bis wir durch den beschleunigten Ausbau der Erneuerbaren ausreichend günstigen Strom produzieren, braucht es eine Brückenlösung. Wir schlagen deshalb einen zeitlich begrenzten und mittelstandsfreundlichen Transformationsstrompreis von 5 Cent für energieintensive Unternehmen vor.


Weil wir damit gute Jobs mit fairen Arbeitsbedingungen sichern wollen, sollen staatliche Zuschüsse an Tarifbindung oder -orientierung, Standort- und Beschäftigungsgarantie gekoppelt werden.


In dem Positionspapier, das wir auf unserer Klausur beschlossen haben, könnt Ihr nachlesen, mit welchen konkreten Instrumenten wir wettbewerbsfähige Strompreise jetzt und in Zukunft erreichen wollen.


WOHLSTAND SICHERN

Wachstum nachhaltig sichern - ein 6-Punkte-Plan

Wir wollen die Konjunktur beleben, den Reformstau weiter angehen und dabei gleichzeitig unsere Wirtschaft digitalisieren und klimaneutral machen.

Dazu schlagen wir einen 6-Punkte-Plan vor:


1. Mehr und günstigere Energie für den Industriestandort Deutschland 2. Eine Investitionsstrategie für die Wirtschaft 3. Fachkräfte für die Zukunft der Wirtschaft gewinnen 4. Weniger Bürokratie, schnellere Prozesse 5. Wirtschaft im europäischen Kontext entwickeln 6. Internationalen Handel ausbauen – Resilienz stärken



In dem Positionspapier, das wir auf unserer Klausur beschlossen haben, könnt Ihr nachlesen, wie diese 6 Punkte im Detail aussehen.


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Newsletter

Comments


bottom of page