• macitkaraahmetoglu

Booster Impfung

Auch gestern haben sich wieder über 60.000 Menschen in Deutschland mit Corona infiziert. Das Aufkommen der Omikron-Variante wird die Lage in den kommenden Wochen und Monaten wohl noch verschärfen. Viele Einrichtungen im Gesundheitswesen sind bereits überlastet, die Nachrichten von Todesfällen in Pflegeheimen machen mich sehr betroffen. Deshalb haben wir heute im Bundestag reagiert und eine Impfpflicht für Beschäftigte in Alten- und Pflegeheimen, in Krankenhäusern und weiteren Einrichtungen beschlossen. Über eine allgemeine Impfpflicht werden wir dann nach weiteren intensiven Beratungen und ohne "Fraktionszwang" im kommenden Jahr entscheiden. Der Weg aus der Pandemie liegt auf der Hand: Impfen & Boostern! Bis Weihnachten wollen wir 30 Millionen Bürger:innen eine Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung ermöglichen. Damit das klappt, erweitern wir den Personenkreis derjenigen, die Impfungen durchführen dürfen, um Apotheker:innen, Zahnärzt:innen und Tierärzt:innen. Natürlich werden wir mit diesen Maßnahmen die Inzidenzen nicht sofort zum Absinken bringen, aber sie werden helfen, schwere Krankheitsverläufe zu reduzieren. Und das ist, was die Krankenhäuser derzeit brauchen! Ein jeder von uns kann mit einer positiven Impfentscheidung ebenfalls dazu beitragen, dass die Intensivstationen unseres Landes entlastet werden. Reduziert Kontakte, handelt verantwortungsvoll und lasst Euch impfen oder boostern - schützt damit Euch und Eure Liebsten!



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen