top of page
  • macitkaraahmetoglu

Deutschtürken sollen AfD nicht auf den Leim gehen

Aktualisiert: 28. März

Die AfD will Deutschtürken für dumm verkaufen. Wenn AfD-Wähler aber denken, ihre Partei würde nur die Türken für blöd verkaufen, dann irren sie gewaltig.


Es ist schockierend, wie dreist die AfD versucht, neue Wählerinnen und Wähler zu gewinnen. Nachdem sie ihr Stimmpotential offenbar ausgeschöpft hat, spricht sie nun völlig schamfrei Türken und Muslime in Deutschland an. Das ist an Heuchelei nicht zu überbieten – schließlich hetzt die AfD bis heute wo immer es geht gegen Migranten und Muslime.


Wenn AfD-Wähler aber denken, ihre Partei würde nur die Türken für blöd verkaufen, dann irren sie gewaltig. Die Partei gibt sich als Vertreterin des kleinen Mannes, macht aber Politik für Reiche. Sie solidarisiert sich mit den Bauern, will in ihrem Programm aber sämtliche Subventionen abschaffen. Sie gibt sich als Partei des Friedens, klüngelt aber mit Kriegstreibern wie Putin.


Keine andere Partei ist so schamlos bereit, über ihre eigentlichen Ziele hinwegzutäuschen und Menschen ins Gesicht zu lügen.


Nun sollen also die Deutschtürken bitte die AfD wählen, weil sonst ihre Kinder in Schulen umgedreht werden und neue Zuwanderer ihnen alles wegnehmen. Die AfD ist völlig skrupellos, wenn es darum geht, verschiedene Gruppierungen unserer Gesellschaft gegeneinander auszuspielen.





25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Newsletter

Comentarios


bottom of page