• macitkaraahmetoglu

Internationaler Tag gegen Rassismus

Hass ist keine Meinung! Am 21. März 1960 versammeln sich in Sharpeville (USA) ca. 20.000 Menschen. Sie folgen einem Aufruf des Pan African Congress (PAC), der zu einer fünftägigen, gewaltfreien Protestaktion gegen rassistische Diskriminierung aufgerufen hatte. Leider verlaufen die Proteste nicht friedlich und es werden 69 Demonstranten erschossen sowie viele weitere verletzt. Sechs Jahre später wird der 21. März von den Vereinten Nationen als Internationaler Tag gegen Rassismus eingeführt und soll weltweit auf Rassismus aufmerksam machen. Auch in Deutschland sind Menschenfeindlichkeit, Diskriminierung und struktureller Rassismus immer noch existent. Die SPD hat sich den Kampf gegen Rechtsextremismus und Rassismus weit oben auf die Agenda geschrieben. An diesem Tag wollen wir ein Zeichen gegen diese Missstände in unserer Gesellschaft und dem Rest der Welt setzen. Gemeinsam gegen Rassismus! Foto: Paul Alexander Probst


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen